2020 | Manfred Weihe

Gimme shelter

Der Künstlerbund zeigt bedeutende Werke des Speyerer Künstlers und Bildhauers Manfred Weihe in einer Retrospektive zu seinem 80. Geburtstag.

 
 

B i o g r a f i e

Manfred Weihe, 1940 geboren in Görlitz. 1961-66 Studium der Germanistik, Geschichte und Geografie an den Universitäten Mainz und Heidelberg.1966-1970 Kunststudium an der Akademie der Bildenden Künste in Karlsruhe mit den Fachbereichen Bildnerische Techniken und Aktzeichnen, Peter Dreher; Werken, Fritz Klemm; Kunstgeschichte, Siegfried Wichmann; Koordinierendes Künstlerisches Gestalten, Walter Maria Förderer und Bildhauerei, Wilhelm Loth.

1969 Studienstiftung des Deutschen Volkes
1972 Staatsexamen für Kunsterziehung
Seit 1971 als Kunstlehrer und Bildhauer in Speyer 

Einzel- und Gruppenausstellungen, vorwiegend in Rheinland-Pfalz 

Gründungsmitglied des Künstlerbundes Speyer
Mitglied der Arbeitsgemeinschaft Pfälzer Künstler (APK)
Mitglied des Bundesverbandes Bildender Künstler, Sektion Rheinland-Pfalz (BBK)

 

Atrium

In der Ausstellung GIMMIE SHELTER zeige ich neue und hier noch unbekannte Arbeiten.
Sie sind als Wegemarken meiner Entwicklung zu verstehen.

Im „Atrium“ versammeln sich Figuren in der Geodätischen Kuppel. Ihre Plastizität und das Werkverfahren stammen aus dem Studium, die eingearbeiteten Erfahrungen sind persönlicher Natur.

Im „Raum der Konfrontationen“ bringe ich in zwei Fotoserien mich selbst und auch mit meinen Schatten in die umgebende Natur ein. Eine große Fotowand konfrontiert den Betrachter mit der steinigen Karstlandschaft der Insel KRK und weckt Gedanken an Sisyphos. Die eingebaute „Fensterwand“ erzählt in 12 Fenster-Fotobildern (120X50) aus dem Leben des Künstlers.
Im „Dunkelraum“ hinter der Fensterwand wird die verpasste Chance, für einen humanen Fortbestand der Welt zu arbeiten, thematisiert. 

Im „Raum der Orte“ hängen u.a. drei mehrteilige Fotoarbeiten, die dem Betrachter ein Schema der Ortsbetrachtung anbieten.                                                                                                                      
                                                                                                                            November 2020, Manfred Weihe
                                                                                                                                                Fotos: Reinhard Ader

 
 
 

Raum der Konfrontationen / Dunkelraum

Raum der Orte

Aufgrund der Corona Schutzmaßnahmen ist die Ausstellung zur Zeit nur online zu besichtigen, hier auf der Homepage, bei Instagram (kuenstlerbundspeyer) und Facebook (Künstlerbund Speyer e. V.).
Wir hoffen, die Ausstellung im Januar / Februar / März 2021 für das interessierte  Publikum öffnen zu können.  Hierzu werden wir Sie rechtzeitig informieren.

Wir danken unseren Sponsoren (Kulturstiftung Speyer, Sparkasse Vorderpfalz, Stadtwerke Speyer, Vereinigte VR Bank Kur- und Rheinpalz, Basler Versicherungen Holger Daubner und Einhorn Apotheke Stephan Baum) für ihre finanzielle Unterstützung!